Top Groups

Discussions

Mixing Contest!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Deadline- August 1st 12:00 P.M. US East Coast Time
Prize- Bragging rights and your name at the top of the group and on the song, as well as your audio being used as the default source on the score!
Object- To mix the song "A Moments Peace" that is linked at the bottom of this conversation in an effort to make it more realistic and dramatic.
Judging- The finished project will be judged by me, based on the following point scale.....

                         100 Point Scale                        

50 points- 
Realism:
Make the instruments sound as realistic as possible, for this I recommend layering or using different samples or sound fonts on top of each other so there is some depth to the sound. (Hint- There will be special attention payed to the strings and harp)
30 points- 
Crescendos, Dynamics, and Effects:
These points are for following the dynamics and markings on the score, while making them more dramatic. Effects such as reverb can be used, although points will not be taken away for lack of these effects, they might just "spice up" your piece enough to propel it to the top!
20 points-
Faithfulness:
The last twenty points are for faithfulness to the original score, which means that these are pretty much a given unless you made any large instrument changes, or decided to re-write and mix the song as "Don't Stop Believing" instead.....
Although, if by chance, you want to make a change to something like dynamics or instrumentation, please ask because I might just like the idea!!!!


This is a no pressure competition, which I will be judging very leniently. So, take your time, relax, be creative, and remember that if you have any questions about how I might want the piece to sound please ask!!!!!!!!


The score link is here- 
https://musescore.com/dunedainelessar/scores/5617318

Add your best delicious pastas here!!!!!!!!!!!!!!

Like this one in German...* use the google translator to read properly! *

Mein Cousin ist kürzlich aus Secunderabad, Indien hierher gezogen. Auf einem kürzlichen Roadtrip, der Amerika erforschte, schossen wir auf Geisterjagd und tauschten Geistergeschichten aus und lachten über Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen amerikanischen Geistergeschichten und indischen Geistergeschichten, als ich sie fragte, ob sie jemals etwas Übernatürliches erlebt hat. Ihre Augen weiteten sich, als sie ihre Augen zum Fenster wandte. Gerade als die Stille für mich zu viel war, antwortete sie leise: "Ja. Ein paar. Man ist beunruhigend. "
"Als ich ein zweites Jahr am College war, blieb ich in einem All-Girl Hostel [Wohnheim]. Ich habe viele Freunde gefunden. Wir waren alle sehr froh, dass wir von unseren konservativen Eltern in der Schule waren. Die Herberge war so viel Spaß, aber es war ein sehr, sehr altes Gebäude. Strom wurde nur in die Zimmer gestellt. Manchmal waren Kerzen an den Fenstern angebracht, wenn ein Wachmann anwesend war, aber normalerweise, sobald Sie die Räume verlassen hatten, waren Sie mit völliger Dunkelheit konfrontiert. Es ist üblich, jemanden aufzuwecken, wenn du am Ende der Halle auf die Toilette gehen musst. Wir hatten alle eine kindische Angst, im Dunkeln allein zu sein.
Eines Nachts musste ich die Toilette benutzen. Es war ungefähr 4 Uhr morgens. Ich ging zum Bett meiner Freundin und klopfte ihr auf den Arm. Sie öffnete sofort ihre Augen, sobald ich sie berührte. Ich entschuldigte mich dafür, dass ich sie belästigt hatte und sagte ihr, dass ich pinkeln müsste. Sie lächelte mich an und sprang aus dem Bett. Den ganzen Weg hinunter hatte sie gelacht und getanzt. Ich konnte sie überhaupt nicht sehen, aber ihre Armreifen klirrten laut und die Glocken an ihren Fußkettchen klirrten leise. Es war sehr beruhigend. Ich lachte und schlang meine Hüften mit ihr durch den Flur, zu müde, um mit den ausgeklügelten Armbewegungen fertig zu werden. Sie sagte nichts zu mir, obwohl ich gelegentlich hörte, wie sie eines unserer Lieblingslieder von Bollywood summte. Das Gleiche passierte bei unserer Rückkehr. Ich bin leicht eingeschlafen.
Ich erwachte ziemlich spät am nächsten Morgen zu dem Geräusch von Männern in unserem Zimmer. Sie umgaben ihr Bett. Ich sprang von meinem Bett auf und bereitete mich darauf vor, meinen Freund zu beschützen, als mir klar wurde, dass sie Verwalter des Colleges waren. Ich spähte näher hin. Die leblosen Augen meines Freundes waren auf meinem Bett fixiert; das gleiche Lächeln auf ihrem Gesicht. Selbstmord. Ihre Todeszeit war 23.30 Uhr, fast 5 Stunden bevor ich sie erweckte. "